Brandmeldeanlage in Altenpflegeheim ausgelöst

Brandeinsatz > Brandmeldeanlage (Fehlalarm)
Einsatzort Details

Strandstraße Dänisch Nienhof
Datum 11.01.2019
Alarmierungszeit 12:20 Uhr
Einsatzende 13:20 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 0 Min.
Alarmierungsart DME+Sirene+Handy
Einsatzleiter Manfred Tobian
Mannschaftsstärke 16
eingesetzte Kräfte

FF Surendorf
FF Sprenge-Birkenmoor
ELW Amt
Fahrzeugaufgebot   LF8/6  LF 8/6  TLF 8/18  ELW

Einsatzbericht

Der erste Einsatz des Jahres 2019 alarmierte die Feuerwehren Sprenge-Birkenmoor und Surendorf nach Dänisch Nienhof zum Altenpflegeheim. Die dortige Brandmeldeanlage hatte ausgelöst. Zum Glück stellte sich sehr schnell heraus, dass es nur Fehlalarm war. So konnten die Surendorfer Kräfte noch auf der Anfahrt das Blaulicht ausschalten und umdrehen. Die Sprenge-Birkenmoorer Kräfte kontrollieren noch alle ab und konnten ebenfalls zeitnah wieder einrücken.

 
21.11.2019 um 04:58 Uhr Zweite Alarmierung binnen 3 ...
21.11.2019 um 02:02 Uhr Brandmeldeanlage im Schloss ...
31.10.2019 um 18:03 Uhr Kleinbrand im ...
23.05.2019 um 03:52 Uhr Rauchmelder ausgelöst
22.02.2019 um 16:10 Uhr Technische Hilfeleistung - ...
11.01.2019 um 12:20 Uhr Brandmeldeanlage in ...
29.11.2018 um 12:38 Uhr Brandmeldeanlage in Restaurant ...
Erste Hilfe Training der FF Krusendorf
Christian Nagel

Ehrenamt findet immer statt, egal ob Wochenende ist. So auch heute, am Samstag, den 08. Februar 2020.

Einladung zur Jahreshauptversammlung der FF Krusendorf
Christian Nagel

Die Freiwillige Feuerwehr Krusendorf lädt zur Jahreshauptversammlung ein.

Dienstplan der FF Surendorf jetzt digital verfügbar
Christian Nagel

Wir haben den Dienstplan der FF Surendorf auf der Seite unter der Rubrik nächste Termin veröffentlicht. Wer Interesse

  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.